BANANEN-ZIMT-MUFFINS

Bananen-Zimt Muffins mit Teeservice dekoriert

Diese Muffins sind so unkompliziert und schnell zusammengerührt, dass ich diese gerne backe, wenn ich wenig Zeit habe und gleich Besuch vor der Tür steht. Gefühlt braucht man zum Zusammenmixen und in den Ofen schieben nur 5 Minuten. Inzwischen muss ich für meinen kleinen Spatz milchfrei kochen und backen. Wer mag, kann das Öl auch durch flüssige Butter austauschen, allerdings hat uns die Butter nicht gefehlt. Das Besondere an den Muffins ist das leckere Zimt-Zucker Topping. Ein klein wenig erinnert es mich dadurch an Donuts, wobei diese Muffins doch etwas gesünder und zum Naschen besser geeignet sind :)



Zeit: 15 Min + 20-25 Min

Schwierigkeit:



Zutaten: (für ca. 9 Stück)

  • 2 Bananen (reif)
  • 250 g Dinkelmehl
  • 80 g Öl, z.B. Rapsöl
  • 70 g Zucker
  • 2 Eier (groß)
  • 1 TL Vanillearoma oder Vanillezucker oder Tonkabohnenaroma
  • 1 gestrichenen TL Zimt
  • 10 g oder 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Salz

Zum Bestreichen:

  • etwas Öl oder flüssige Butter
  • Zimt-Zucker-Mischung


Zubereitung: 

  1.  Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen, Muffinform einfetten oder eine Silikonform*verwenden.
  2. Das Öl, den Zucker und die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren, bis die Masse hellgelb ist.
  3. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Banane zur Eimasse geben und gut unterrühren.
  4. Restliche Zutaten in die Schüssel geben und mit einem Löffel oder Schneebesen gut verrühren.
  5. Den Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und für 20 Minuten backen.
  6. Die Muffins auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Öl oder flüssiger Butter bestreichen. Eine kleine Schüssel mit etwas Zimt-Zucker-Mischung befüllen und die Muffins darin drehen und tunken.

Richtig einfach oder? Gerne kannst du den Teig auch in einem Mixer zusammenrühren.

  1.  Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen, Muffinform einfetten oder eine Silikonform*verwenden.
  2. Das Öl, den Zucker und die Eier in den Mixtopf des Monsieur Cuisine Connect* geben und für 20 Sekunden / Stufe 5 verrühren.
  3. Die Banane schälen, in den Mixtopf geben und die Eimasse nochmals für 10 Sekunden / Stufe 5 verrühren.
  4. Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und für ca. 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Den Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und für 20 Minuten backen.
  6. Die Muffins auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Öl oder flüssiger Butter bestreichen. Eine kleine Schüssel mit etwas Zimt-Zucker-Mischung befüllen und die Muffins darin drehen und tunken.

Werbung/ Partnerlinks:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision bzw. Werbekostenerstattung – für dich bleibt der Preis jedoch gleich!  Das hilft mir die Kosten für das Betreiben dieser Website zu decken. Danke für deine Unterstützung!


Menüplaner_Essensplaner mit Einkaufsliste



Zerkleinern, Pürieren, Kneten, Anbraten, Kochen und Dampfgaren - immer mehr Menschen setzten auf smarte Küchenmaschinen. Denn diese liegen nicht nur total im Trend...


WEITERE REZEPTIDEEN

Energieriegel auf Teller mit Datteln
Brokkoli_Aufstrich mit Kresse auf Brot
Cashewmus im Glas auf Holzbrett mit Milchflasche

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0