BROWNIES MIT KIDNEYBOHNEN

Brownies mit Schoko und Walnüssen

Kidneybohnen und Schokolade? Hört sich komisch an, schmeckt aber wirklich gut. Kidneybohnen sind ein richtiges Superfood, geballt mit wichtigen Proteinen, Mineralstoffen und weiteren gesundheitsfördernden Nährstoffen, machen diese lange satt und die leckeren Brownies ein klein wenig gesünder :)



Zeit: 10 Min + 20-25 Minuten

Schwierigkeit:



Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g)
  • 150 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 70 g Butter (alternativ Kokosöl)
  • 50 g braunen Zucker
  • 60 g Ahornsirup
  • 2 Eier
  • 30 g Kakao
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 2-3 EL Sprudel
  • Walnüsse nach belieben


Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. 50 g der Zartbitterkuvertüre mit einem Messer in kleine Stückchen schneiden oder für ein paar Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.
  3. Die Butter und 100 g Zartbitterkuvertüre in einem Topf bei schwacher bis mittlerer Hitze schmelzen oder im Mixtopf des Monsieur Cuisine Connect*für 5 Minuten / Stufe 2 / 70° schmelzen. Wenn die Schokolade im Mixtopf geschmolzen wird, muss diese danach umgefüllt werden.
  4. Die Eier, den Zucker und Sirup für 1,5 Minuten / Stufe 5 schaumig rühren.
  5. Die Kidneybohnen in ein Sieb umfüllen, abwaschen und in den Mixtopf geben.
  6. Die restlichen Zutaten, bis auf die gehackte Kuvertüre, Sprudel und ggf. Walnüsse in den Mixtopf geben und für
    30 Sekunden / Stufe 5 verrühren. Wer keinen Mixer hat, muss die Kidneybohnen vorher mit einem Pürierstab zu Brei pürieren.
  7. Die gehackte Schokolade und den Sprudel vorsichtig mit einem Spatel unterheben.
  8. Ein Blech oder eine Auflaufform mit Backpapier auskleiden und die Schokomasse ca. 3 cm dick aufstreichen. Wer mag, kann jetzt die Oberfläche mit Walnüssen verzieren.
  9. Die Brownies für 20-25 Minuten im Ofen backen, abkühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen.

Werbung/ Partnerlinks:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision bzw. Werbekostenerstattung – für dich bleibt der Preis jedoch gleich!  Das hilft mir die Kosten für das Betreiben dieser Website zu decken. Danke für deine Unterstützung!


Dir hat dieser Beitrag gefallen?

Prima! Dann klicke gleich

---HIER---

und erhalte regelmäßig Tipps und Rezepte für eine gesunde, genussvolle Ernährung.

 

Als kleines Dankeschön erhältst du die Blanko-Vorlage des Menüplans als PDF zum kostenlosen Download!



WEITERE REZEPTIDEEN

Bananen Nuss Muffins glutenfrei
Knuspermüsli_Honig_Haferflocken
Himbeer-Erdbeer Fruchtaufstrich mit Agar Agar


Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0