CREMIGER VANILLEPUDDING

Der Pudding aus der Tüte ist eigentlich völlig überflüssig. So ziemlich jeder hat die Zutaten in seinen Vorratsschränken und es schmeckt selbst gemacht nicht nur fantastisch, sondern ist auch Ruck Zuck fertig gestellt. Auf künstliche Aroma- und Farbstoffe kann man so ganz einfach verzichten.

Selbstgemachter Vanillepudding in Schälchen


Zeit: 10 Min + 1-2 Stunden Auskühlzeit

Schwierigkeit:



Zutaten:


  • 400 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 30 g Stärke
  • 30 g Rohrzucker
  • 10 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung: 

  1. 100 ml Milch mit dem Zucker und der Stärke gut und klümpchenfrei miteinander in einer Schüssel verrühren.
  2. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zu den 300 ml Milch, die Sahne, Butter und Salz geben. Alles in einem Topf erhitzen und kurz aufkochen lassen. Dabei immer gut umrühren.
  3. Wenn der Pudding kocht, die Stärkemischung langsam dazu geben und weiter rühren.
  4. Pudding vom Herd nehmen, die Schote entfernen in Schälchen füllen und 1-2 Stunden kaltstellen.


Tipp:

Wenn du die Haut auf der Puddingoberfläche nicht magst, kannst du einfach Frischhaltefolie verwenden und diese direkt nach dem Umfüllen in die Schälchen anbringen.



WEITERE REZEPTIDEEN

Bananen Nuss Muffins glutenfrei
Rote Grütze in Schüssel mit Erdbeeren und Blaubeeren
Knuspermüsli_Honig_Haferflocken
Himbeer-Erdbeer Fruchtaufstrich mit Agar Agar
Buchweizencrepe glutenfrei Schokoladensoße


Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 1
  • #1

    Lea (Dienstag, 24 März 2020 21:36)

    Bin ja nicht so die Süße, aber habe den Pudding das erste Mal in deinem Kochkurs gemacht, da fand ich ihn schon super lecker. Habe ihn heute nochmal für die Familie gemacht und das Kommentar meines Mannes war: "So gut hat mir noch kein einziger Pudding aus der Packung geschmeckt!" (und er hat schon viel Pudding gegessen...). Super leicht zu machen!

elas healthy cooking logo
Pinterest Follow Button
Facebook Follow Button