CASHEWMUS

Cashewnüsse sind durch ihre Vielfalt an Mineralien und Vitaminen richtige Fitmacher. Sie versorgen dich mit ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Magnesium, Eisen und B-Vitaminen und sind besonders bei Vegetariern und Veganern beliebt. Eigentlich handelt es sich dabei gar nicht um Nüsse, sondern um eine Frucht des Cashewbaumes. Wunderbar nussig duftet es, wenn man die Cashews im Ofen röstet. Einen Teil ihrer Nährstoffe gehen dabei leider verloren, aber für den besonderen Geschmack ist das Rösten ein absolutes Muss. Außerdem tritt durch das Rösten, das in den Cashews enthaltene Öl besser aus.

Cashewmus im Glas auf Holzbrett mit Milchflasche


Zeit: 30 Min + Auskühlzeiten

Schwierigkeit:



Zutaten:

  • 400 g Cashews oder Cashewbruch (es sollten nicht weniger als 400 g verwendet werden)

Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 160° vorheizen. Die Cashews auf einem Backblech verteilen und für ca. 15 Minuten rösten. Die Nüsse sollten dabei nicht zu braun werden.
  2. Die Cashews abkühlen lassen, in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden auf Stufe 10 mahlen.
  3. Dann für 4-6x für je 2 Minuten auf Stufe 5 rühren, bis das Cashewmus cremig ist. Dazwischen immer wieder Pausen einlegen, das Mus abkühlen lassen und mit dem Spatel an der Innenwand des Mixtopfes nach unten schieben. Die Temperatur des Mixtopfes bzw. Muses sollte 50° nicht übersteigen.
  4. Das Nussmus in ein vorher sterilisiertes Glas abfüllen und dunkel lagern. Das Nussmus hält sich mindestens 2-3 Monate oder länger, solange es nicht ranzig schmeckt. Das Nussmus sollte nicht im Kühlschrank gelagert werden, da sich hier Schimmel durch Kondenswasser bilden kann.


Dir hat dieses Rezept gefallen?

Prima! Dann klicke gleich

---HIER---

und erhalte regelmäßig Tipps und Rezepte für eine gesunde, genussvolle Ernährung.



Tipp:

Cashewmus ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel in Desserts, Kuchen, deinem Müsli, als Brotaufstrich mit Zimt und Honig, in Müsliriegeln oder einfach pur als kleine Stärkung für zwischendurch.

Übrigens kannst du aus den Resten im Mixtopf eine Cashewmilch herstellen. Dazu einfach etwas Wasser dazugeben und mixen.



WEITERE REZEPTIDEEN

Indisches Butterhuhn mit Reis und Cashewnüssen dekoriert
Stillkugeln im Schälchen mit Kokosraspeln
Brokkoli_Aufstrich mit Kresse auf Brot
Bananen-Beerne Nicecream
Schwaebische Maultaschen mit Hackfleisch und Spinat

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0
elas healthy cooking logo
Pinterest Follow Button
Facebook Follow Button