Schnelle und leckere Burgerbuns

Burgerbuns mit Dinkelmehl

Nie wieder gekaufte Burgerbuns. Das Rezept habe ich auf Sallys-Blog gefunden und es ist wirklich einfach. Das Tolle ist, die Buns werden richtig locker, luftig und überhaupt nicht trocken und krümelig, wie man es von den gekauften Buns kennt.



Zeit: 15 Min + ca. 2 Stunden

Schwierigkeit:



Zutaten: (ergibt ca. 8-9 Buns)

  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 20 g Hefe
  • 100 ml Wasser
  • 15 g Zucker
  • 15 g Zuckerrübensirup oder 1 TL Backmalz
  • 130 g Buttermilch
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • 80 g flüssige Butter oder Öl
  • 2-3 EL Speiseöl

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • etwas Wasser
  • Sesam
  • 35 g flüssige Butter (optional)


Zubereitung: 

  1.  Die Hefe mit Zucker für 2 Minuten, 37° / Stufe 2 im Mixtopf desMonsieur Cuisine Connect* verrühren, umfüllen und 10 Minuten stehen lassen, bis sich Blasen gebildet haben.
  2.  Alle Zutaten, bis auf 2-3 EL Öl, in eine Rührschüssel geben und Teig 10 Minuten mit einer Küchenmaschine kneten. Oder den Teig im Mixtopf auf Knetstufe für 2 Minuten kneten.
  3. Teig und Schüssel mit etwas Öl einfetten und für eine Stunde gehen lassen.
  4. Stich etwa 90-100 g schwere Teiglinge ab. Forme diese zu einer Kugel und drücke oder ziehe sie flach.  Lasse die Teiglinge abgedeckt nochmals für 15 Minuten gehen.
  5. Das Eigelb mit dem Wasser verrühren. Die Buns mit der Eigelbmischung bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  6. Buns im vorgeheizten Backofen bei 190°  für
    15-17 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen kannst du die Buns direkt mit flüssiger Butter bestreichen und abkühlen lassen. Sie schmecken aber auch ohne der zusätzlichen Butter wirklich gut.
  8. Die Buns erst nach dem abkühlen aufschneiden und toasten oder auf den Grill legen.

Werbung/ Partnerlinks:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision bzw. Werbekostenerstattung – für dich bleibt der Preis jedoch gleich!  Das hilft mir die Kosten für das Betreiben dieser Website zu decken. Danke für deine Unterstützung!


Dir hat dieser Beitrag gefallen?

Prima! Dann klicke gleich

---HIER---

und erhalte regelmäßig Tipps und Rezepte für eine gesunde, genussvolle Ernährung.

 

Als kleines Dankeschön erhältst du die Blanko-Vorlage des Menüplans als PDF zum kostenlosen Download!



Zerkleinern, Pürieren, Kneten, Anbraten, Kochen und Dampfgaren - immer mehr Menschen setzten auf smarte Küchenmaschinen. Denn diese liegen nicht nur total im Trend...


WEITERE REZEPTIDEEN

Cremiger Frischkäse
Pizza Monkey Bread mit Salami und Tomate
Burgersauce ohne Ei

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0