SCHWÄBISCHE MAULTASCHEN MIT HACKFLEISCH UND SPINAT

Was wäre der Schwabe ohne seine Maultaschen, oder besser gesagt; was wäre ich ohne meine Maultaschen. Zugegeben, ohne Maultaschen leben zu müssen, würde mir wirklich schwerfallen. Ob in Brühe, angebraten mit Ei und Salat oder als "Schwabenbürger", egal wie man Maultaschen am liebsten isst, selbst gemacht schmecken sie immer noch am besten!
Ich hoffe, dass euch mein Rezept genau so gut schmeckt wie mir!

Schwaebische Maultaschen mit Hackfleisch und Spinat


Zeit: 50 Minuten

Schwierigkeit:



Zutaten:


  • 350 g Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
  • 250 g Bratwurstbrät
  • 500 g Nudelteig (Dinkel)
  • 125 g Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • 4-5 EL Petersilie gehackt
  • 30 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 EL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 Msp Muskat

Zubereitung: 

  1. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen.
  2. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und 1 EL Butter darin schmelzen. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und mit den Zwiebeln in den Mixtopf geben. Für 7 Sekunden/ Stufe 7 zerkleinern. Dann für 5-8 Minuten in der Pfanne andünsten und austretende Flüssigkeit verdampfen lassen.
  3. Die Gewürze, Petersilie,  2 Eier, Semmelbrösel und Sahne in den Mixtopf geben. 25 Sekunden/ Stufe 4 verrühren und 5-10 Minuten quellen lassen.
  4. Das Fleisch, Brät, Spinat und Zwiebeln in den Mixtopf geben und 1 Minute/ Stufe 4 verrühren.
  5. Den Nudelteig halbieren und die Füllung gleichmäßig verteilen. Dabei ca. 10,0 cm vom oberen Rand und von unten, rechts und links 3,0 cm freilassen.
    (siehe Bild 1)
  6. Das letzte Ei in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verquirlen und Ränder mit Ei einstreichen.
  7. Unteren Rand des Nudelteiges ca. 7,0 cm einschlagen, gut flach drücken und "aufrollen". Nach jedem Umschlag gut die Luft aus dem Teig drücken.
    (siehe Bild 2)
  8. Mit einem Kochlöffel die flache Rolle, in einem Abstand von ca. 5,0 cm eindrücken. Maultaschen an den Einkerbungen mit einem Messer auseinanderschneiden. (siehe Bild 3)
  9. Wenn das Salzwasser kocht, Hitze zurückschalten und Maultaschen 10 Minuten ziehen lassen. Wenn die Maultaschen an der Oberfläche schwimmen, können diese mit einem Schaumlöffel abgeschöpft werden.
Maultaschenteig mit Füllung, Zubereitung
Bild 1
Maultaschenteig einrollen
Bild 2
Maultaschen formen
Bild 3


Tipp 1:

Achte auf eine gute Qualität der Zutaten und kaufe das Fleisch am besten direkt vom Metzger. Geschmacklich zahlt sich das wirklich aus! Ich habe grobes Bratwurstbrät verwendet. Du kannst z.B. rohe Bratwürste kaufen, pellen und das Brät für die Maultaschen verwenden. Den Nudelteig kannst du oft auch beim Bäcker vorbestellen. Meist ist er aus Weizen, aber es gibt auch einige, die den Teig mit Dinkelmehl herstellen.

Tipp 2:

Gib 1 TL der Füllung in das heiße Wasser, lasse das "Bällchen" kurz ziehen und schmecke so die Füllung ab.



WEITERE REZEPTIDEEN

Blumenkohl Hackfleisch Bolognese
Spinat Spaghetti mit Zucchini, Frischkäse und Kirschtomaten
Rindergewürzpaste, Suppengrundstock, Suppengewürz ohne künstliche Geschmacksverstärker
Bananen-Beerne Nicecream
Kartoffelsalat, schwäbisch, mit Brühe, Petersilie

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 1
  • #1

    Regina (Sonntag, 31 März 2019 21:52)

    Sooooo lecker - gehört zu unseren Grundnahrungsmittel

elas healthy cooking logo
Pinterest Follow Button
Facebook Follow Button