BLUMENKOHL CARBONARA SOßE

Wir lieben Pasta in jeglicher Form! Ihr auch? Zu der traditionellen Bolognese ist die Blumenkohlsoße eine tolle Abwechslung. Die Carbonara ist nicht nur gesund, sondern sie ist auch perfekt als Gemüseschmuggelsoße und als Familiengericht geeignet. Probiert es aus und lasst euch positiv überraschen...
Spaghetti mit Blumenkohlcarbonara und Parmesan


Zeit: 30 Min

Schwierigkeit:



Zutaten: (für ca. 4 Personen)


  • 500 g Dinkelspaghetti
  • 500 g Blumenkohl
  • 150 ml Nudelwasser
  • 150 ml Sahne
  • 60 g Parmesan
  • 150 g Schinken
  • 3 EL Petersilie gehackt
  • 1-2 EL Limetten- oder Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung: 

  1. Einen Topf mit Wasser für den Blumenkohl und einen für die Spaghetti zum Kochen bringen und jeweils Salz hinzufügen. Die Blätter vom Blumenkohl entfernen, die Röschen abschneiden und waschen. Blumenkohl für ca. 10 Minuten im heißen Wasser bissfest garen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
  2. Den Schinken in feine Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl für ca. 5 Minuten anbraten.
  3. Den gegarten Blumenkohl, den geriebenen Parmesan, Nudelwasser, Sahne und Zitronen- oder Limettensaft in ein hohes Gefäß geben und pürieren.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit dem Schinken, den fertigen Spaghettis und der Petersilie vermischen und servieren.


Dir hat dieses Rezept gefallen?

Prima! Dann klicke gleich

---HIER---

und erhalte regelmäßig Tipps und Rezepte für eine gesunde, genussvolle Ernährung.



Tipp:

Das Nudelwasser könnt Ihr auch durch Weißwein ersetzen oder um die gewünschte Menge reduzieren. Natürlich nur, wenn keine kleinen Kinder mitessen :)



WEITERE REZEPTIDEEN

Indisches Butterhuhn mit Reis und Cashewnüssen dekoriert
Stillkugeln im Schälchen mit Kokosraspeln
Schmelzkäse, Käseaufstrich
Bananen-Beerne Nicecream
Schwaebische Maultaschen mit Hackfleisch und Spinat

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0
elas healthy cooking logo
Pinterest Follow Button
Facebook Follow Button