EINFACHE GEMÜSE-BRATLINGE

Gemüse Bratlinge in Pfanne mit Petersilie
Hast du schon mal Gemüse-Bratlinge probiert? Tatsächlich können diese durchaus mit der Fleischvariante mithalten und sind inzwischen eines unserer Lieblingsessen geworden. Jedenfalls sind diese Gemüsefrikadellen bei uns immer so schnell aufgegessen, dass ich es nie geschafft habe, Fotos davon zu machen. Lecker schmecken die Bratlinge als Gemüseburger oder einfach nur mit einem gemischten Salat. So hat man schnell ein gesundes Sommeressen gezaubert.


Zeit: 30 Min +  1,5 Stunde

Schwierigkeit:



Zutaten: (für ca.11 Stück)

  • 100 g Dinkelreis
  • 100 g rote Linsen
  • 200 g Gouda (am Stück)
  • Eine große Zwiebel
  • 150 g Möhren (geputzt)
  • 2 Eier
  • 2-3 EL gehackte Kräuter, z.B. Petersilie
  • 50 g Paniermehl + Paniermehl zum Panieren
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Muskat
  • Pfeffer
  • Rapsöl oder ein anderes Speiseöl zum Braten


Zubereitung: 

  1. Den Dinkelreis und die Linsen jeweils nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen. Falls nicht das ganze Kochwasser vom Reis und den Linsen aufgesaugt wurde, dann lasse beides in einem Sieb gut abtropfen. Diesen Schritt kann man auch gut am Vortag machen.
  2. Die Zwiebel schälen, in den Mixtopf des Monsieur Cuisine Connect* geben und 6 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Die Zwiebelstücke in eine Schüssel umfüllen.
  3. Den Käse in 3-4 cm große Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Die Möhren schälen, die Enden abschneiden und ebenfalls 3-4 cm große Stücke in den Mixtopf geben. Den Deckel schließen und für 12 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.
  4. Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden / Stufe 5 vermischen. Die Masse für 15 Minuten quellen lassen.
  5. Etwas Rapsöl in eine beschichtete Pfanne geben und auf dem Herd erhitzen.
  6. Die Gemüsefrikadellen mit der Hand zu Kugeln formen, flach drücken und in Paniermehl wälzen.
  7. Die Frikadellen ca. 5 Minuten pro Seite bei mittelhoher Hitze anbraten. Die Hitzezufuhr sollte nicht zu niedrig sein, da die Frikadellen dann eher weich bleiben und schwer zum Wenden sind.

Werbung/ Partnerlinks:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision bzw. Werbekostenerstattung – für dich bleibt der Preis jedoch gleich!  Das hilft mir die Kosten für das Betreiben dieser Website zu decken. Danke für deine Unterstützung!


Dir hat dieses Rezept gefallen?

Prima! Dann klicke gleich

---HIER---

und erhalte regelmäßig Tipps und Rezepte für eine gesunde, genussvolle Ernährung.

 

Als kleines Dankeschön erhältst du die Blanko-Vorlage des Menüplans als PDF zum kostenlosen Download!



WEITERE REZEPTIDEEN

Brokkoli_Aufstrich mit Kresse auf Brot
Cashewmus im Glas auf Holzbrett mit Milchflasche
Currywurst mit Soße, Curry und Brot

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentare: 0